Blütezeit im Alten Land an der Elbe

Brunsbüttel - Hamburg - Timmendorfer Strand

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Brunsbüttel
Brunsbüttel liegt reizvolle zwischen Elbmündung und Nord-Ostsee-Kanal im typisch Dithmarscher Land. Nach einem Aufenthalt weiter zum Hotel nach Hamburg/Norderstedt.

2. Tag: Blankeneser Treppenviertel und Altes Land zur Blütezeit
Blankenese ist mit seinen verwinkelten Gassen, am Elbhang liegenden Villen und Häusern eine Postkartenschönheit. Das beschauliche Kleinod ist ein Kontrast zum Großstadttrubel der Hansestadt. Bei einem gemütlichen geführten Spaziergang - immer bergab - nähern Sie sich dem Elbstrand, wo bereits Ihre Personenfähre nach Neuenfelde auf Sie wartet. Genießen Sie bei einer Pferdekutschfahrt die Schönheit des in voller Blüte stehenden Alten Landes. Nach einer Obsthofführung und einem Spaziergang durch die Plantage stärken Sie sich bei Kaffee und Kuchen oder wahlweise bei einem herzhaften Eintopf mit Bauernbrot.

3. Tag: Hamburg – Tor zur Welt
Rund um Alster und Elbe hat sich hier ein einzigartiges Ensemble aus Stadt und Wasser gebildet. Hamburg bietet mit dem großen Überseehafen, der HafenCity, der Speicherstadt, dem berühmten Fischmarkt und dem Nachtleben auf Deutschlands bekanntester Amüsiermeile, der Reeperbahn, ein vielfältiges Programm. Bei Ihrer Stadtrundfahrt sehen Sie natürlich auch das neue Konzertgebäude der Hansestadt, die Elbphilharmonie, die schon nach kürzester Zeit weltberühmt geworden ist.

4. Tag: Timmendorfer Strand - Heimreise
Fahrt an die Ostseeküste nach Niendorf am berühmten Timmendorfer Strand. Wie in alten Fischerzeiten erwartet Sie der malerische Fischereihafen in Niendorf, einer der kleinsten Häfen an der Ostsee. Schlendern Sie gemütlich durch den Hafen, über den Fischmarkt oder zu den Seebrücken. Heimreise nach der Mittagszeit.